Voraussetzung für die Bewerbung: Die BewerberInnen müssen an Studieneinrichtungen mit Bezug zur Region und/oder der Energiewirtschaft immatrikuliert sein. Vorzugsweise sind das derzeit:

BTU Cottbus-Senftenberg, TU Bergakademie Freiberg, TU Dresden, TU Chemnitz, HS Zittau/Görlitz, HTW Dresden, HTWK Leipzig, HS Merseburg

Zu den Bewerbungsunterlagen zählen: Das Motivationsanschreiben, ein Kurzlebenslauf mit Angabe der außeruniversitären Interessen, der Leistungsspiegel, eine Kurzdarstellung des Projektes/der Arbeit, die Sie während des persönlichen Gesprächs der Jury präsentieren möchten. Ganz wichtig: Legen Sie ein Empfehlungsschreiben Ihrer Studieneinrichtung bei.

Eine Einladung zum Auswahlverfahren erhalten Sie nur bei vollständiger Abgabe aller Unterlagen.

Die Bewerbungszeit endet am 13. Mai 2017.

 

 

Bewerbungskriterien Stipendien 2017.pdf (PDF 35,40 KB)


Stiftung Lausitzer Braunkohle
Stark für die Lausitz - herausragende Ideen und Initiativen

Startseite Kontakt Impressum Datenschutz